Zum Hauptinhalt springen

Food Analyzer

Maximale Lebensmittelsicherheit

 

  • In den Sortierbreiten 600, 1200 und 1800mm
  • Pneumatische betriebene Klappeneinheit
  • Hygienic Design
  • Kleinste Fremdkörper werden erkannt
  • Kompakte Bauweise
  • Optimales Preis / Leistung Verhältnis

 

Der Food Analyzer steht für maximale Lebensmittelsicherheit in Ihrem Herstellungsprozess. Mit einer perfekten Erkennung und Aussortierung von Störstoffen ist der Food Analyzer eine Besonderheit am Markt. Ob Glas, Kunststoff (auch durchsichtig), Metall, Papier, Karton, Steine, Schalen oder diverse organische Fremdstoffe wie Ungeziefer: Der Food Analyzer erkennt und entfernt einfach alles!

 




Food Analyzer

hier VIDEO ansehen >

 

 

 

KONTAKT

DI Christian Hartbauer

Abteilungsleiter
Qualitätskontrollsysteme & Vertrieb

T: +43 3112 5580 5712

M: +43 664 80155 5712

E-Mail


Der Food Analyzer - für maximale Lebensmittelsicherheit

BT-Anlagenbau
Anwendungsbeispiele:
  • Nüsse und Kerne: Cashew Nüsse, Wal und Haselnüsse, Kürbis und Sonnenblumenkerne
  • Getreide: Haferflocken, Sesamsamen
  • Käseprodukte: Geriebener Käse
  • Fleischprodukte: Speckwürfel
  • Tiefkühlwaren: Erbsen, Karotten
  • Und viele mehr
Erkennung von Fremdkörpern:
  • Kunststoffe und Folien
  • Metalle
  • Steine
  • Glas
  • Holz
  • Papier / Karton
  • Schalen
  • Ungeziefer

Funktionsweise

High-End Kameras und Pneumatik Klappen sind das Herzstück des Food Analyzers. Die Bilddaten werden auf den Hochleistungsrechnern innerhalb von Millisekunden verarbeitet und die Klappen gezielt in den Produktstrom eingeschwenkt. Über die Klappe werden mit maximaler Sicherheit leichte Kunststofffolien aber auch schwerere Steine oder Schrauben ausgebracht. Sollte sich ein Fremdkörper im Mittelpunkt von zwei Klappen befinden, werden beide parallel eingeschwenkt. Dies gilt natürlich auch für den Fall eines großen Fremdkörpers.

Aufgrund der niedrigen Fallhöhe von Beschleunigungsband bis zum Wirkungspunkt der Klappen, können Fremdkörper beim Aufprall nicht spli ttern oder gar verfehlt werden. Somit werden auch herabsegelnde Kunststofffolien mit Sicherheit getroffen.

Das Hygienic Design, eine lebensmittelkonforme Bauweise, welche den Food Analyzer komplett mit dem Hochdruckreiniger abwaschbar macht, ist bis ins kleinste De tail durchdacht und entspricht allen Ansprüchen im Trocken und Nassbereich.

Ein gut durchdachtes Wartungskonzept verkürzt und vereinfacht Wartungsaufwände, wie zum Beispiel die ausschwenkbare Ausbringeinheit oder die einfach ausziehbare Beleuchtungseinheit.

 

Der Einsatz von Hyperspektralkameras in der Lebensmittelindustrie

In der Lebensmittelindustrie hat die hyperspektrale Bildgebung eine immer größer werdende Bedeutung. Denn anders als bei herkömmlichen Qualitätskontrollen mit Farbkameras, lässt sich mit der hyperspektralen Bildgebung die chemische Zusammensetzung eines Lebensmittels von der eines Fremdkörpers sehr gut unterscheiden. Dies ermöglicht zum Beispiel eine Erkennung und Ausschleusung eines Steins, der für Mensch und Farbkamera optisch komplett einer Nuss gleicht.

BT-Anlagenbau

BT-Anlagenbau ist Spezialist und Generalunternehmer für den Anlagenbau im Bereich Lagertechnik und Intralogistik sowie Automatisierungstechnik, Bildverarbeitung, Schaltschrankbau und Elektroindustriemontagen. Unsere Produkte sind weltweit erfolgreich im Einsatz und stehen für Wirtschaftlichkeit und Qualität.

Wir betreuen Sie von der ersten Planungsphase über die Projektdauer bis hin zur Auslieferung rund um die Uhr. Unsere Kunden schätzen die Einzigartigkeit unserer Qualität und selbstverständlich sind wir ISO- & SCC-zertifiziert.

Das Unternehmen

 

Weltweit realisierte Projekte

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl an Projekten, die von BT–Anlagenbau realisiert wurden.

Gerne senden wir Ihnen eine Liste unserer Referenzen zu: Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an und wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.

Kontakt