Hochregallagersystem für JT International

JTI BTA News
JTI BTA News
JTI BTA News

BT-Anlagenbau setzt seinem vielfach bewährten ECE-STORAGE Hochregallagersystem die (Satelliten-) Krone auf JT International, einer der weltweit größten und bedeutendsten Qualitätstabakwarenhersteller hat sich am Standort Trier (Deutschland) für die Errichtung eines Hochregallagers der Firma BT-Anlagenbau entschieden. Dabei plant und erstellt BT-Anlagenbau sämtliche notwendigen Gewerke als Generalunternehmer. JT International Trier entschied sich dabei für das von BT-Anlagenbau entwickelte ECE-STORAGE Konzept kombiniert mit modernster MOVER Satellitentechnologie.

JTI – Japan Tobacco International ist der weltweit drittgrößte Tabakwarenhersteller mit einem globalen Marktanteil von 11%. JTI beschäftigt über 23.000 Mitarbeiter an 40 Firmensitzen und 30 Produktionsstätten weltweit. JTI Tabakwaren werden in über 120 Ländern der Welt vertrieben.

Im April 2009 beschloß JTI Trier, die örtlichen Lagerkapazitäten durch einen Fertigwarenlagerneubau zu erweitern. Energieeffizienz, Leistungsstärke sowie Verlässlichkeit waren nur einige der Beweggründe für JTI, um sich für ein ECE-STORAGE des erfahrenen Generalunternehmers BT-Anlagenbau zu entscheiden.

Das neue Hochregallager mit über 15.000 Palettenplätzen (wahlweise Euro- oder Industriepaletten) wird als kompletter Neubau auf „grüner Wiese“ errichtet und mittels einer modernen Förderbrücke an die bestehende Werksanlage angebunden.

Die Aufgabenstellung für den Generalunternehmer BT-Anlagenbau beinhaltet folgende Gewerke:

  • Errichtung eines Hochregallagers mit 15.000 Palettenplätzen
  • Anbindung des Lagers mittels ca. 160 m langer Förderbrücke an die Produktion
  • Errichtung einer Versandhalle für Verladung und Kommissionierung mit 9 LKW-Verladestationen
  • Errichtung eines Bürogebäudes sowie der dafür notwendigen Infrastruktur
  • Brandschutzkonzept und Sprinklersystem
  • Personenlift für den einfachen Zugang zu den insgesamt 7 Lagerebenen und zur Aussichtsplattform am Dach

Systembeschreibung ECE-STORAGE / MOVER Kombination:

BT-Anlagenbau kombiniert dabei die bekannten Vorteile des ECE-STORAGE (Energieeffizienz / Schnelligkeit / Sicherheit): zentrale Heberstationen für Vertikaltransport, Transportfahrzeuge/Trolleys in jeder Ebene für Längstransport, begehbare Ebenen inkl. Stiegenhäuser und Personenlift) mit den Vorteilen eines auf dem neuesten Stand der Technik befindlichen MOVER Satellitensystems (Doppelpaletten-Handling, kabellos, Akkumulatoren der neuesten Generation mit intelligenter Ladetechnik, Wartungsfreiheit).

Materialflussbeschreibung: Die Fertigwarenpaletten (Tabakwaren in Kartons, auf Industrie- bzw. Europalette gestapelt, Gewicht max. 570 kg) werden von der Produktion übernommen und mittels Heberstation auf Förderbrückenniveau (ca. 4,5 m über GOK) angedient. Den Transport entlang der ca. 160 m langen, beheizten und mit einer Sprinklerung versehenen Förderbrücke übernimmt die bekannt hochwertige und verlässliche Standardfördertechnik von BT-Anlagenbau (Kettenförderer, Drehtische, Eckumsetzer). Im Lagerbereich sicher angekommen werden die Kundenpaletten an die zentralen Heberstationen des ECE-STORAGE übergeben und nach Vorgabe des speziell von BT-Anlagenbau entwickelten WCS (Warehouse Control System) den Kanalplätzen der jeweiligen Ebenen zugewiesen. Dabei generiert das intelligente WCS bereits beim Einlagern sortenreine Kanäle.

Die Anfahrt des jeweiligen Kanallagerplatzes übernimmt der von BT-Anlagenbau eigens entwickelte MOVER. Dabei handelt es sich um ein Satellitenfahrzeug der neuesten Generation, welches kabellos unter Verwendung von Hochleistungsakkumulatoren bis zu 2 Paletten gleichzeitig ein- bzw. auslagern kann. Die Entwicklung der Akkumulatoren erfolgte gemeinsam mit der Technischen Universität Graz. Durch die schlanke Bauweise, das geringe Gewicht und die langlebige sowie nahezu wartungsfreie Technik hebt sich der MOVER von ähnlichen Systemen des Mitbewerbs deutlich ab.

Erhält das WCS Auslagerungsaufträge, werden die benötigten Kundenpaletten mittels MOVER und Trolleyfahrzeug wiederum an die zentralen Heberstationen angedient und an die dem Lager vorgelagerte Fördertechnik der Versandhalle angedient. Die Bereitstellung für insgesamt 9 LKW-Verladestationen erfolgt mittels Schwerkraftrollenbahnen. Dabei garantiert das ECE-STORAGE System von BT-Anlagenbau Bereitstellungen ganzer LKW-Ladungen in kürzester Zeit, selbst mehrere Aufträge gleichzeitig werden durch die hohe Leistungsreserve des speziellen Lagersystems bestens und ohne gravierende Verzögerung bewältigt.

Ein bedienerfreundliches Visualisierungssystem der neuesten Generation bietet absolute Transparenz, lässt bezüglich Statistik und Sonderabfragen keine Wünsche offen und rundet das Gesamtleistungspaket der Firma BT-Anlagenbau erfolgreich ab.

BT-Anlagenbau

BT-Anlagenbau ist eines der führenden Unternehmen in den Bereichen Lagertechnik / Intralogistik, Automatisierungstechnik, Schaltschrankbau und Elektroindustriemontagen. Unsere Produkte sind weltweit erfolgreich im Einsatz und stehen für Wirtschaftlichkeit und Qualität.

Wir betreuen Sie von der ersten Planungsphase über die Projektdauer bis hin zur Auslieferung rund um die Uhr. Unsere Kunden schätzen die Einzigartigkeit unserer Qualität und selbstverständlich sind wir SCC zertifiziert.

 

Das Unternehmen

Change View
Scroll To Top